©
gut zu wissen

MITEINANDER REDEN

Gegenseitiges Verständnis im Straßenverkehr

Das ist die Botschaft der vom Bundesverband der Maschinenringe (BMR), des Deutschen Bauernverbandes (DBV) sowie des Bundesverbandes der Lohnunternehmer (BLU) initiierten Verkehrssicherheits-Kampagne.
 
Diese landwirtschaftlichen Organisationen rufen mit dieser Video-Kampagne sowohl die landwirtschaftlichen Verkehrsteilnehmer als auch alle am öffentlichen Straßenverkehr Beteiligten zu mehr Achtsamkeit und gegenseitigem Verständnis auf. In kurzen Videospots werden die großen Gefahren thematisiert, die von landwirtschaftlichen Maschinen im Straßenverkehr ausgehen.
 

 
Landwirtschaft wird immer leistungsfähiger: Hat ein Landwirt 1950 ca. zehn Personen ernährt, sind es heute 130 Personen. Natürlich werden dafür auch größere Fahrzeuge und Maschinen benötigt. Diese werden nicht zuletzt im Straßenverkehr zu großen Gefahrenquellen. Besonders während der Erntezeit nehmen viele Verkehrsteilnehmer solche Fahrzeuge als Ärgernis oder gar Belästigung wahr.
 
Mit dieser Kampagne wollen wir für Verständnis und Toleranz werben. Daneben wollen wir jedoch auch zeigen, dass Landtechnik auch im Straßenverkehr unterwegs ist und alle Verkehrsteilnehmer  besonders Rücksicht aufeinander nehmen sollten.
 
Mit den drei Videospots "Geschwindigkeit", "Verschmutzung" und Geduld" thematisieren wir Angewohnheiten und damit verbundene Gefahren verschiedener Verkehrsteilnehmer.



MITEINANDER REDEN ist eine gemeinsame Kampagne von:

Deutscher Bauernverband >>
Bundesverband der Maschinenringe >>
Bundesverband Lohnunternehmen >>