© BBR
meine grüne zukunft

Pferdewirt werden

Hier erzählen junge Fachkräfte

 
Anna Sophia Keller:
 
"Ich habe diese Ausbildung ergriffen, weil es ein sehr vielseitiger Beruf ist, der einerseits die Pflege der Pferde, anderseits auch Reiten und Fahren mit den Pferden und auch die Betreuung von Kunden beinhaltet."
 
 
 
 
So ist der Beruf:
 
Liebst du Pferde und das Reiten und kommst gut mit Menschen zurecht? Als Pferdewirt entscheidest du dich nicht nur für einen Beruf, sondern für ein Leben mit Pferden. Hierzu gehört das Versorgen der Pferde (Ausmisten, Füttern, Putzen, Verarzten), das Züchten, aber auch das Ausbilden der Pferde. Daneben kümmerst du dich auch um deine Kunden, die du im Umgang mit den Pferden unterrichtest. Hier ist Geduld und pädagogisches Geschick gefragt.
 
 
In der Berufsausbildung kannst du zwischen 5 Fachrichtungen wählen:

-  Pferdehaltung und Service
-  Pferdezucht
-  Klassische Reitausbildung
-  Pferderennen (Rennreiten oder Trabrennreiten)
-  Spezialreitwesen (Westernreiten oder Gangreiten)
 

Weitere Infos findest du hier >>