tag des offenen hofes

Was ist der Tag des offenen Hofes?

Landwirtschaft erleben

Der Tag des offenen Hofes ist eine der zentralen Veranstaltungen der Bauernfamilien, um mit Ihnen - den Bürgerinnen und Bürgern - in den Dialog zu treten.

Dazu öffnen auch 2016 wieder zahlreiche Landwirte über das gesamte Bundesgebiet verteilt ihre Hoftore und laden Sie ein, sich ein Bild von der täglichen Arbeit in der Landwirtschaft zu machen. 2014 haben rund 800 Betriebe zum Tag des offenen Hofes eingeladen. Und auch dieses Jahr werden sich ähnlich viele Bäuerinnen und Bauern beteiligen.


Initiiert wird der TdoH vom Deutschen Bauernverband, dem Bund der deutschen Landjugend und dem Deutschen Landfrauenverband. Ab dem Frühjahr öffnen Bauernfamilien ihre Betriebe. Das zentrale Wochenende findet 2016 am Wochenende nach Pfingsten am 21. und 22. Mai statt. Über die Hälfte der Höfe werden an diesem Wochenende zum Tag des offenen Hofes einladen.



Kontakte in die Regionen >>