wir landwirte

WIR MACHEN ZART

 
 
Wir Bauern prüfen, bevor die Milch fließt. Und zwar bei jedem Melken.
 
Als Landwirt seine Tiere zu versorgen, bedeutet Arbeit. Jeden Tag. Unsere Tiere kennen kein Wochenende, keine Ferien und keinen Urlaub. Wir sorgen uns um die Gesundheit unserer Tiere, kennen jedes Tier, seine Vorlieben und seine Macken. Egal ob 50 oder 500 Kühe im Stall stehen.
 
Und weil wir so oft mit unseren Tieren zusammen sind, wissen wir, wenn sie krank sind, wenn sie frieren oder ängstlich sind. Und wir wissen, was ihnen gut tut. Denn nur gesunde Tiere geben gute Milch und haben Fleisch mit hoher Qualität. Damit die stimmt, prüfen wir von Hand, bevor die Milch fließt und setzen moderne Technik ein. Schließlich willst du Tag für Tag gesunde und keimfreie Milch sowie hochwertiges Fleisch und gute Wurst im Glas, bzw. auf dem Teller haben.
 
Die Deutschen Bauern



Übrigens wird oft behauptet, dass Milchkühe in Deutschland nicht tiergerecht gehalten werden und Anbindehaltung immer noch weit verbreitet ist.
 
Tatsache ist, dass die Haltungsbedingungen von Milchkühen immer stärker an den Bedürfnisse der Tiere ausgerichtet werden.
Die Haltung von Milchkühen in Deutschland orientiert sich zunehmend an den Grundbedürfnissen der Tiere. Das wird erreicht durch „Kuhkomfort“ im Stall, modernes Herdenmanagement, die Förderung der Tiergesundheit sowie die Fokussierung auf die Fitness der Tiere bei der Züchtung.
 
Mehr dazu auf www.faktencheck-landwirtschaft.de >>