©
tag des offenen hofes

Was ist der Tag des offenen Hofes?

Landwirtschaft erleben

Der Tag des offenen Hofes ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der Bauernfamilien, an denen der unvoreingenommene Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern vor Ort und ohne Hürden geführt werden kann.

Dazu öffnen 2018 wieder viele Bauernfamilien über das gesamte Bundesgebiet verteilt ihre Hoftore und laden Sie ein, sich ein Bild von der täglichen Arbeit in der Landwirtschaft zu machen. 2016 hatten rund 600 landwirtschaftliche Betriebe offene Höfe ausgerichtet. In diesem Jahr erwarten wir eine ähnlich große Zahl an Gastgebern.
 
Initiiert wurde der Tag des offenen Hofes vom Deutschen Bauernverband, dem Bund der Deutschen Landjugend und dem Deutschen LandFrauenverband. Los geht es bereits im Frühjahr. Der bundesweit verabredete Termin für die Öffnung von Höfen ist jedoch der 9. und 10. Juni 2018. An diesem Wochenende werden über die Hälfte der gastgebenden Bauernfamilien auf ihre Höfe einladen. Darüber hinaus wird es das ganze Jahr über Tage der offenen Höfe geben. Den Termin des nächsten offenen Hofs in Ihrer Nähe finden Sie in unserm Hoffinder: